#wirnachten – Lokal steht uns am besten.

wirnachten-quer

In dieser besonderen Zeit ist es gerade schwer möglich, unser Leben wie vor einem Jahr zu gestalten. Deshalb hat sich die Sparkasse Hochsauerland seit Anbeginn der Pandemie das Motto gesetzt: „Gemeinsam da durch“. Es ist für viele Bereiche gerade nicht einfach: Der Weihnachtseinkauf ist anders als sonst, die Einzelhändler und Gastronomen lassen sich innovative Ideen und Konzepte einfallen, damit es irgendwie weitergeht.

Unter dem Aspekt „gemeinsam da durch“ möchte die Sparkasse Hochsauerland die heimische Wirtschaft fördern und vor Ort Einzelhändler und Gastronomen unterstützen.

„Wir möchten mit unserer Aktion #wirnachten ein Gewinnspiel ins Leben rufen, damit alle jeden Tag mit ihrem heimischen Einkauf einen Einkaufsgutschein von 100 Euro gewinnen können. Lokal steht uns nämlich am besten. Als Partner des örtlichen Einzelhandels, der Gastronomen und Dienstleister haben wir die Aktion ins Leben gerufen, um unsere heimische Wirtschaft zu unterstützen und hoffen, dass wir viele glückliche Gewinnerinnen und Gewinner ermitteln können,“ so Sparkassendirektor Ingo Ritter.

Kooperationspartner sind die heimischen Werbegemeinschaften – Prima Brilon, Fachwelt Olsberg, Besser-in-Bestwig, Stadtmarketing Winterberg, Gewerbe- und Verkehrsverein Medebach und alle Hallenberger Geschäfte.

Unter dem Motto #wirnachten startet am 01. Dezember 2020 unser großes Gewinnspiel. Bis Heiligabend verlosen wir jeden Tag ein Einkaufsgutschein über 100 Euro von den örtlichen Werbegemeinschaften und Geschäften aus Hallenberg. Jeder Einkaufsbeleg ab 20 Euro landet dafür in dem digitalen Lostopf. Dafür müssen die Kassenbons von Einkäufen bei den Mitgliedsbetrieben der Werbegemeinschaften Brilon, Bestwig, Olsberg, Medebach Winterberg und den Geschäften in Hallenberg auf der Internetseite der Sparkasse Hochsauerland hochgeladen werden. Eine Übersicht über die teilnehmenden Betriebe findet man auf  https://www.sparkasse-hochsauerland.de/wirnachten

Die Aktion endet am 29. Dezember 2020 mit einer Spende von 6 x 300 Euro als kleines, besonderes Dankeschön für die, die sich in der Pandemie für besondere Projekte und für Hilfsbedürftige hier vor Ort einsetzen: Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e. V. (Brilon), Förderverein der Andreas-Grundschule Bestwig-Velmede e. V., Wir sind Medebach e. V., Caritas-Konferenz St. Martin Bigge, Building One World e. V. für das „Projekt Seelenbeben“ in Winterberg, Förderverein der Grundschule Hallenberg e. V.

„Wir wünschen allen auf diesem Wege viel Freude bei den Weihnachtskäufen in unserer Region und viel Glück beim Gewinnspiel. In diesem Sinne – Frohe WIRnachten!“, so Sparkassendirektor Ingo Ritter.

 

Foto: ©Sparkasse Hochsauerland

Auf dem Foto:

oben links: Martin Gerbracht, Filialleiter Medebach (l.) und Stefan Hellwig, Vorsitzender Gewerbe- und Verkehrsverein Medebach

oben Mitte: Christian Leiße, Vorsitzender Gewerbeverein Brilon (l.) und Sparkassendirektor Ingo Ritter

oben rechts: Dieter Püttmann, Filialleiter Bestwig (l.) und Olaf Badelt, Vorsitzender von Besser in Bestwig

unten links: Beate Kimmlinger (l.) Vorsitzende Fachwelt Olsberg und Cathrin Klamandt, Filialleiterin Olsberg

unten Mitte: Daniel Danch, Filialleiter Winterberg(l.) und Nicole Müller vom Stadtmarketing Winterberg

unten rechts: Holger Schnorbus, Stadt Hallenberg (l.) und Andreas Mause, Filialleiter Hallenberg


Contact Us