Brilon: Immobilien in Brilon kaufen oder mieten. Top aktuelle Angebote der Sparkasse Hochsauerland: Häuser, Wohnungen, Grundstücke und Gewerbeimmobilien zum Kauf oder Miete.

Touristik
Brilon ist staatlich anerkannter Luftkurort und beliebtes Wintersportgebiet.

Die Stadt wurde erstmals 973 erwähnt. 1220 erhob der Kölner Erzbischof Brilon zur Stadt. Vom Marktplatz mit Rathaus (1250) und Petrusbrunnen (1360) führt eine Fußgängerzone durch die Altstadt. Wahrzeichen der Stadt ist die Propsteikirche mit ihrem mächtigen frühgotischen Turm aus dem 13. Jahrhundert. Sehenswert ist ebenfalls die im späten 18. Jahrhundert im westfälischen Spätbarock erbaute Nikolaikirche. Alle zwei Jahre Ende Juni wird die „Schnad“, ein 600 Jahre altes Volksfest, gefeiert. Bei diesem Ereignis werden von den Brilonern zu Pferd, zu Esel und zu Fuß ein Fünftel der alten Stadtgrenze abgelaufen.

Seit um das 13. Jahrhundert herum ein Reisender im Schneegestöber erst durch das Läuten der Glocken den Weg in die Stadt fand, gibt es das Briloner Schneeläuten: Von Martini bis zum 30. April läuten die Glocken der Propsteikirche täglich von 20.55 – 21.00 Uhr.

 

Postleitzahl 59929
Ortstyp Stadt
Einwohner 25.690
– weiblich 51,2%
– männlich 48,8%
Fläche in km² 229,16
Einw. pro km² 112
Realsteuerhebesätze
– Grundsteuer A 243
– Grundsteuer B 426
– Gewerbesteuer 434


Contact Us